Freitag, 5. Juli 2013

Tofuliebe.

Manchmal reicht ein Post aus, um zurück zum Blog-Gefühl zu kommen. Neben der Knappheit an Zeit habe ich mich mit "Aber bitte mit ohne" schon eine ganze Weile nicht mehr wohl gefühlt. Woher das kommt ist mir ganz klar: Der Titel ist geprägt von "ohne" - und passt so gar nicht mehr zu meinem Lebensgefühl. "Aber bitte mit ohne..." ist zu einer Zeit entstanden, in der ich mich glutenfrei ernährt habe und zudem von einigen anderen Nahrungsmittelunverträglichkeiten geplagt war. Außerdem war "Aber bitte mit ohne..." von Beginn an vegetarisch, nicht vegan.

Ich möchte keine Posts aus "Aber bitte mit ohne" löschen. Es gibt hier viele glutenfreie (vegetarische) Rezepte, die ruhig bestehen können. Aber das hier ist nicht mehr mein Blog, mit dem ich mich wohl fühle.

Daher zieht doch alle mit mir um:

http://tofuliebe.blogspot.de/

Tofuliebe ist vegan. Es handelt sich um eine offene Beziehung - ich gestehe auch andere vegane Köstlichkeiten zu lieben.

Alle Posts auf "Aber bitte mit ohne" bleiben hier erhalten. Die veganen Posts sind mit mir umgezogen.

Liebste Grüße, Laura!

Grün grün grün auf unserem Balkon

Liebe Leute. Ich weiß. Hier ist es ruhig geworden. Der Grund: Schlicht zu wenig Zeit. Die Arbeit nimmt seit Wochen einen stetig wachsenden Stellenwert ein, ich gehe nur noch selten aus dem Büro und fühle mich nach Feierabend. In der freien Zeit, die wir haben, sind wir meistens unterwegs. Meine Kamera lag heute ziemlich eingestaubt auf dem Regal - ich habe Sie immerhin mal vom Staub befreit und mit auf den Balkon genommen. Ich werde sie nun in weiser Voraussicht in der Küche platzieren, so dass zumindest ein paar Schnappschüsse vom Gekochten entstehen werden. Denn: Der Wochenmarkt strotzt natürlich nur so vor tollem, frischem, regionalem Gemüse. Und: Wir haben seit diesem Jahr einen Saisongarten, der von Woche zu Woche grüner und gehaltvoller wird.

Grün ist es auch auf unserem Balkon, und damit ihr alle wisst, dass es mich und "Aber bitte mit ohne" noch gibt, zeige ich euch ein paar Bilder von dem, was dort so vor sich hin wächst. 


Basilikum, so schöner Basilium, von dem neulich so einiges in ein Pesto wanderte!


Koriander und Thai-Basilikum!


Zwei Töpfe Rosmarin - ja, wir essen sehr oft Rosmarinkartoffeln, seit neuestem!


Dill, der ganz schön gehätschelt werden will, sonst lässt er regelmäßig die Köpfe hängen.


Sooo viel Thymian! Wenn ich daran denke, wie oft ich in den vergangenen Jahren ein par Zweigchen teuren Thymian kaufen musste...


Tomaten, Tomaten, überall grüne Tomaten!


Diese Zucchinipflanze haben wir vor zwei Wochen eingesetzt und sie wuchert! Ja, wir brauchen dringend mehr Erde! Die arme schöne Blüte!


Und das Getier fühlt sich auch sehr wohl.

Was wächst bei euch so auf dem Balkon, im Garten? Ich bin dieses Jahr ganz fasziniert von Balkon, Saisongarten und Wochenmarkt. In Supermärkten kaufen wir nur noch zu, die Biokiste ist abbestellt und nahezu alles Gemüse, das wir essen, ist regional. Ein prima Gefühl!