Montag, 6. August 2012

Zucchinisalat mit Pfirsich und Koriander

Meine Lieblings-Kochbuch-Autorin: Cornelia Schinharl. Mein aktuelles Lieblings-Kochbuch von ihr: Vegetarisch gut gekocht. Es beinhaltet wundervolle Rezepte - viele davon sind vegan (und auch sehr übersichtlich als vegan gekennzeichnet).

Dieser Zucchinisalat mit Pfirsich und Koriander ist ein super frisches Sommeressen und beinhaltet meine sommerlichen Lieblinge: Zucchini und Pfirsiche. Dazu noch Koriander und Limette - ich bin glücklich.

Rezept für vier:
2 Pfirsiche
1/2 Bund Koriandergrün
4 junge Zucchini
4 Frühlingszwiebeln
5 EL Öl
1 TL Koriandersamen
Salz, Pfeffer
1 Limette
2 TL Ahornsirup

Zuerst die Pfirsiche häuten und halbieren. Kerne entfernen und die Pfirsichhälften in dünne Scheiben schneiden. Koriandergrün waschen, gut trockenschütteln und die abgezupften Blättchen fein hacken.

Zucchini putzen, die Enden abschneiden. Zucchini längs in ca 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, dann längs in ebenso dicke Streifen. Die Frühlingszwiebeln auch waschen, Wurzelenden und welken Teile abschneiden. Ziwebel der Länge nach achteln.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Die Koriandersamen im Mörser leicht andrücken und mit dem Gemüse ins Öl rühren. Das Gemüse bei starker Hitze unter Rühren in ca 5. Minuten bissfest braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, lauwarm abkühlen lassen.

Die Limette auspressen und das übrige Öl mit 4 EL Limettensaft sowie dem Ahornsirup gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfirsiche mit der Sauce unter das Gemüse mischen. Salat abschmecken und mit Koriandergrün bestreut servieren.

Quelle: Vegetarisch gut gekocht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen