Donnerstag, 23. August 2012

Vegan Wednesday No 3

Zurück zu Hause, aber nicht zurück im Alltag: Mein dritter Vegan Wednesday. Durch meinen Geburtstag am Dienstag war der Mittwoch doch noch von Ausnahmen geprägt. Cupcakes gibt es bei uns unter der Woche sonst eher weniger, genau wie so eine große Auswahl an Brotbelag. Alles in allem war das ein veganer Schlemmer-Mittwoch, keine Normalität. Umso mehr Spaß hat dafür natürlich das Fotografieren gemacht. :)

Frühstück, los gehts:


Glutenfreies Vollkornbrot mit Tofu-Kräuter-Creme sowie Toskana-Streich und Reste vom Basilikumtofu. Dazu Blattsalat und Gurke.

Zwischendurch, nicht fotografiert: 1 Pfirsich

Mittagessen:

 

Sobanudel-Salat mit Tahin-Dressing - sehr zu empfehlen!

Geburtstagskaffee mit der Familie:


Pistazien-Marzipan-Cupcake - glutenfrei und vegan, das Experiment ist gelungen! Dazu (nicht im Bild, aber erwähnenswert): Capuccino mit Sojamilch, ich hätte nicht gedacht, dass das schmeckt. Tut es aber.

Abendessen:


Ja, es gibt sie doch: Vegane UND glutenfreie Wurstalternativen und zwar von Topas. Solche Aufschnitte mag ich übrigens nur, weil sie in der Regel nicht nach Wurst schmecken sondern einfach gut würzig sind und somit ein toller Brotbelag. Ich habe mir direkt einen großen Vorrat davon angelegt. Das andere Brot beherbergt wieder die Tofu-Kräuter-Creme, von der ich gerade nicht genug kriegen kann.

Naschen am Abend:
Weil das Rezept für die Cupcakes mehr als genug bemessen war, konnte ich noch eine ganze Ladung Mini-Cupcakes anfertigen. Blöd nur, dass die jetzt fies lachend im Kühlschrank stehen und wissen, dass ich immer wieder um die Ecke komme. Ah! Morgen gibts nur Rohkost...


Ich bin schon gespannt auf den nächsten Vegan Wednesday, der dann wirklich mal im Alltag stattfindet und weder vom Urlaub, noch von Backorgien beeinflusst sein wird...




Kommentare:

  1. och, so einen Cupcake dürftest du auch in meinen Kühlschrank setzen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich hätte auch noch Platz ;)

    AntwortenLöschen