Mittwoch, 8. August 2012

Gemüsepfanne mit 3-Korn-Puffer

Die meisten hier vorgestellten Gerichte sind schöne Wochenend-Essen, wenn wir Zeit zum Kochen haben und auf dem Markt tolle frische Zutaten und Kräuter gekauft haben. Unter der Woche verputzen wir hauptsächlich jede Menge Gemüse, ich glaube wir haben einen Zucchini-Verbrauch pro Kopf und Jahr, der den Durchschnitt hundertfach übersteigt.... Ein Unter-der-Woche-Klassiker von uns sind Bratlinge mit Gemüsepfanne. Dass meine Lieblings-Bratlingsmischung von Bauckhof sogar glutenfrei ist, mochte ich am Anfang gar nicht glauben. Sie ist auf der Basis von Reis-, Buchweizen-, Maismehl mit Hirseflocken.



Rezept für die Gemüsepfanne:

Kühlschranktür öffnen und nachsehen, was das Gemüsefach so hergibt (bei mir 1 Zucchini, 1 Aubergine, 1 Stange Staudensellerie, 1 gelbe Paprika, 2 Karotten)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz, PFeffer
Kräuter

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Gemüse putzen und klein schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, alles zusammen reinschmeissen und garen. Mit Kräutern der Provence bzw. frischen Kräutern nach Lust und Laune sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemeinsam mit den Puffern anrichten - fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen