Sonntag, 1. Juli 2012

Gebackene Zitronen-Kartoffeln mit Feta

Ein wunderbar frisches Sommeressen - perfekt mit einem Glas kühlen Weißwein. Statt Feta schmeckt das Gericht sicherlich auch mit zitronig mariniertem Tofu. Einfach mal ausprobieren, ich werde das auch bald mal tun.


Rezept für vier:

1 kg Kartoffeln
2 große Zwiebeln
4 EL Olivenöl
1 Bio-Zitrone
1 großes Bund glatte Petersilie
3 TL Kapern
400 g Feta
Salz, Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Die Zwiebeln schälen und achteln.

Von der Zitrone die Schale abreiben, Saft auspressen. Beides mit dem Olivenöl verquirlen. Kartoffeln und Zwiebeln auf einem Backblech verteilen, mit dem Zitronenöl beträufeln und kräftig salzen. Im Ofen für 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und zusammen mit den Kapern fein hacken. Den Feta trocken tupfen und in Stücke teilen.

Nach 20 den Grill zuschalten und den Feta auf den Kartoffeln verteilen. Alles noch einmal für etwa 7-10 Minuten in den Ofen geben.

Nach Ende der Garzeit pfeffern und mit der Petersilien-Kapern-Mischung bestreuen.

Quelle: Eigene Kreation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen