Freitag, 29. Juni 2012

Thymian-Süßkartoffeln mit Polenta

Neulich habe ich dieses Gericht schon mit einer Freundin gekocht - und weil es so lecker war, wurde es direkt noch einmal nachgekocht. Wem läuft bei diesem Bild bitte nicht das Wasser im Mund zusammen?


Zutaten für vier Personen:

750 g Süßkartoffeln
3 Stangen Staudensellerie
1 Zwiebel
200 g Champignons
100 g Rucola
4 Stiele Thymian
4 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
1200 ml Gemüsebrühe
250 g Polenta (Maisgrieß)
100 ml Aceto balsamico
5 El brauner Zucker
40 g Parmesan (gerieben)


Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Staudensellerie klein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Champignons putzen und vierteln. Rucola waschen, trocken schleudern.Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

3 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln, Sellerie, Zwiebeln und Thymian darin 3-4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann im vorgeheizten Backofenbei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 20-25 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen. Nach 10 Minuten die Pilze unterheben und zu Ende garen.

Währenddessen Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Polenta unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einrieseln lassen. Temperatur herunterschalten. Polentaunter kräftigem Rühren ca. 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 10 Minuten quellen lassen. Balsamico mit braunem Zucker offen cremig einkochen. Parmesan und 1 EL Olivenöl unter die Polenta rühren. Rucola unter das Gemüse mischen, mit der Polenta anrichten, mit der Balsamico-Reduktion beträufeln.


Quelle: Essen & Trinken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen