Samstag, 7. April 2012

Glutenfreies Osterlamm

Ostern ohne Osterlamm geht gar nicht - deswegen war ich sehr froh, ein gutes glutenfreies Rezept gefunden zu haben.


Zutaten:
100 g glutenfreies Mehl (ich nehme Mix C von Dr. Schär)
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Rum (nach Belieben, ich habe ein paar Tropfen Bittermandelaroma genommen)
80 g weiche Butter
glutenfreie Semmelbrösel (z.B. Pan Gratí von Dr. Schär)
Puderzucker

Backofen auf 175 Grad (Heißluft) vorheizen. Die Form gut einfetten und mit glutenfreien Semmelbröseln auskleiden. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, anschließend die Eier und den Rum hinzugeben.  Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Butter-Zucker-Ei-Masse sieben. Auch die Mandeln dazu geben und unterrühren.

Den Teig in die Form füllen und etwas hin und her bewegen, damit der Teig sich gut verteilt. Im heißen Backofen auf der untersten Schiene etwa 35-45 Minuten backen. Das Lamm etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen und mit dem Puderzucker bestäuben.

Quelle:  Gesund essen - Glutenfrei Backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen