Freitag, 6. April 2012

Bärlauch-Dünnede

Ich liebe Bärlauch! Sicher werde ich in der nächsten Zeit noch einige Bärlauch-Rezepte einstellen. Neulich gab es bei uns bei uns die Bärlauch-Dünnede von Gourmandises Végétariennes. Das Rezept hat mir sehr gut gefallen, und...erwähnte ich bereits, dass ich Bärlauch liebe?

Auch glutenfrei ist das Rezept sehr gut gelungen.


Zutaten für 4 Personen:
Hefeteig:
250 g glutenfreies Mehl (z.B. Mix B von Dr. Schär)
10 g Hefe
etwas Zucker
eine Prise Salz
1 EL Olivenöl
lauwarmes Wasser

Belag:
250 g Schmand
1 großes Bund Bärlauch
4 Pellkartoffeln
1 rote Zwiebel
1 Kugel Mozzarella
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Zutaten für den Hefeteig mit lauwarmem Wasser nach Gefühl zu einem Hefeteig verarbeiten. Für den glutenfreien Teig braucht man mehr Wasser, als für einen normalen. Ich mache das immer nach Gefühl - wenn es etwas zu viel Wasser geworden ist, kann man das mit Mehl auch sofort wieder ausgleichen. Den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu einem großen Fladen ausrollen.

Den Bärlauch grob hacken und unter den Schmand mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Bärlauch-Schmand-Masse auf dem Fladen verteilen.

Die Pellkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, den Fladen damit belegen.

Zum Schluss den Mozzarella zerpflücken und mit den Zwiebelringen auf die Kartoffeln geben.

Bei circa 220 Grad 20-25 Minuten backen (je nach dem, wie gut euer Ofen ist - unserer backt eher schlecht).

1 Kommentar:

  1. mmh, sieht das toll aus, auch wenn aaangeblich die Bilder nichts geworden sind ;-) Dieses macht mir total Appetit :-)
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen